Leidkultur. Guinea-Bissaus junger Dichter Elson Cabral D’Almada

[O Democrata, 22.04.2017]

Das westafrikanische Land gilt leider noch als Failed State, weswegen wir hoffnungsvoll den jungen Dichter und Politologen Elson Cabral D’Almada vorstellen, der sein Werk ‚Nha Sufrimentu‘ (2016) in seiner Heimat präsentiert hat.

Lest hier. Und wünscht gemeinsam mit uns einen demokratischen Umbruch und Ausbruch aus der guinea-bissauischen Leidkultur.

 

Veröffentlicht in Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*